Angebote zu "Lemmy" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Motörhead Clean your clock  Blu-Ray  Standard
26,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Erscheint als Blu-ray & CD-Kombination im Mini-Gatefold-Digipak (die Blu-ray enthält zudem reichlich Bonusmaterial). Weiterhin kommt das Package mit einem Pop-art Motiv (das aufwändige Pop-Up Motiv stellt die Band in einem Live-Szenario dar mit dem „Bomber“-Flieger im Hintergrund). Nie war der Geist von Motörhead lebendiger als auf Tour, wenn sie das Publikum in ihren Bann zogen und ihren unerbittlichen Cocktail aus geballter Kraft und ohrenbetäubender Lautstärke auf die Fans losließen. Tatsächlich erfreuten sich Motörhead auch nach vier Jahrzehnten der knochenzermahlenden Pflichterfüllung noch weltweit an ausverkauften Gigs. UDR Records entschied sich, die Shows am 20. und 21. November 2015 im Zenith in München aufzunehmen und Motörhead spielten zwei wahrlich fulminante Konzerte. Es waren donnernde Rock 'n' Roll Shows, die sich locker messen konnten mit der fast schon allzu halsbrecherischen Geschwindigkeit, die sie einst berühmt gemacht hatte. Lemmy klingt perfekt, sogar ein bisschen gemein (im positiven Sinn), manchmal knurrend, knarrend hier und da und singend in einer Art, die jede deiner kühnsten Erwartungen noch übertrifft. Phil Campbell spielte besser mit jedem Konzert und Mikkey Dee hob die Kunst des Schlagzeugspielens auf das allerhöchste Niveau und bewies erneut, warum er den Ruf als einer der begehrtesten Fellgerber genießt. Also, dreht alle Regler auf Maximum, denn wie Lemmy höchstpersönlich sagte, ist die einzige Art Musik zu hören: Wenn es laut ist…und denkt dabei an Lemmy und Motörhead und wie er immer sagte: Don’t forget us , we are Motörhead and we play rock’n’roll Blu-ray Disc: Sound:PCM Stereo/Dolby Digital 2.0&5.1/DTS Stereo/DTS Surround; Bild:16:9/NTSC Laufzeit;107 Min. Digipak im Schuber

Anbieter: EMP
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Motörhead Better Motörhead than dead - Live at ...
39,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Erscheint als schwarze 4-LP. Mitte Juni 2005 luden Motörhead, eine der weltbesten und einflussreichsten Rockbands bis dato, zu ihrem 30-jährigen Geburtstag ein, welchen sie im Hammersmith Odeon mit einem gigantischen Konzert feierten. 5000 Fans kamen und die Anzahl wäre deutlich höher gewesen, wenn die Kapazität der Konzerthalle nicht begrenzt gewesen wäre. Die drei Bandmitglieder Lemmy Klimister, Phil Campbell und Mikkey Dee machten aus dem ganzen eine Art Best-of-Motörhead-Programm. Das Album Better Motörhead Than Dead ist eine Fortsetzung des legendären No Sleep 'til Hammersmith Albums. Das Tracklisting von Better Motörhead Than Dead umfasst 23 Songs, unter anderem mit den Klassikern Bomber, Overkill oder Iron Fist. Auch sonst eher umstrittene Songs feierten die Fans. Wahrscheinlich war dieser Abend in London nicht nur für die Fans sondern auch für Motörhead unvergesslich.

Anbieter: EMP
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Motörhead Better Motörhead than dead - Live at ...
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Mitte Juni 2005 luden Motörhead, eine der weltbesten und einflussreichsten Rockbands bis dato, zu ihrem 30-jährigen Geburtstag ein, welchen sie im Hammersmith Odeon mit einem gigantischen Konzert feierten. 5000 Fans kamen und die Anzahl wäre deutlich höher gewesen, wenn die Kapazität der Konzerthalle nicht begrenzt gewesen wäre. Die drei Bandmitglieder Lemmy Klimister, Phil Campbell und Mikkey Dee machten aus dem ganzen eine Art Best-of-Motörhead-Programm. Das Album Better Motörhead Than Dead ist eine Fortsetzung des legendären No Sleep 'til Hammersmith Albums. Das Tracklisting von Better Motörhead Than Dead umfasst 23 Songs, unter anderem mit den Klassikern Bomber, Overkill oder Iron Fist. Auch sonst eher umstrittene Songs feierten die Fans. Wahrscheinlich war dieser Abend in London nicht nur für die Fans sondern auch für Motörhead unvergesslich.

Anbieter: EMP
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Alive AG Love Him - Hate Him - Nothing Between ...
14,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Laudd, hadd, dreggerd, schnäll, Alderle! Wer auf urwüchsig fränkische Lebens- und Mundart, Comedy UND Metalmusik steht, der sollte BEMBERS - mit oder ohne seine MASSERFAGGERS - anchecken.nnJetzt singt er auch noch. Er, das ist in diesem Fall der Bembers, Meister der Hardcore Comedy aus Franken, dessen Gags schon Mal ein fettes Brett in die Magengrube sein können. Genau das gilt auch für seine Band The Masserfaggers. Klar, wer die Bühne mit wehender Lockenmähne und gezückter Pommesgabel betritt, macht höchst wahrscheinlich keine Wiki-Wiki Plastik Musik sondern lauten, harten und vor allem dreckigen Rock mit einer kleinen Prise Schwermetall, bitteschön. Die Masserfaggers (Bass, Gitarre, Schlagzeug), die der Commander für seinen Angriff auf die Lauschkanäle eingefangen hat, zünden reihenweise Hooklines und die komplette Bande versprüht in jeder Note Bock auf Rock'n'Roll, und über dem allen thront Bembers selbst als souveräner und stimmgewaltiger Frontmann. Schon im gesprochenen Wort eher laut als leise, überzeugt der Franke mit Erste-Sahne-Rock-Röhre als vielseitiger Sänger, dessen Brüllen den Jungs genau so die Haare nach hinten bügelt wie verrucht-verrauchte Einlagen der Damenwelt Gänsehaut in den Schritt zaubern. Musikalisch beackert unser Mann das große Rock'n'Roll-Feld, mal mit Vollgas der Marke Motörhead, mal mit Whiskey getränktem Tarantino-Waber-Blues, mal leicht Stoner-rockig, straight punkig oder famos locker-groovend. Die gesamte Palette der harten Rockmusik also, nicht aufgesetzt, sondern hörbar authentisch und mit Liebe zum Detail umgesetzt. Offenbar liegt da neben AC/DC´s Dirty Deeds - Done Dirt Cheap (Bembers erstes Vinyl-Teil) nur allerfeinste Ware im Plattenschrank. Obwohl der Bembers es musikalisch absolut ernst meint, lässt er es sich nicht nehmen, an seine Texte durchaus humoristisch heranzugehen. Hier zeigt sich in jeder Zeile, dass dort, wo andere das Phrasenschwein mästen, ein Augenzwinkern (auch über sich selbst) in der Regel die bessere Wahl ist. Aufrichtige Liebeslyrik der etwas anderen Art oder die pure Verachtung erweisen sich als gelungenes deutsches Pendant zu englischen Texten der Marke Bon Scott oder Lemmy Kilmister und besitzen tausend Mal mehr Tiefe als stumpfe Deutschrock-Plattitüden. Unterm Strich hat mit BEMBERS & THE MASSERFAGGERS womöglich keiner gerechnet, nicht einmal die Hardcore-Bemberisten selbst. Also Vorsicht bitte! Ja, das ist unterhaltsam, hat aber nichts mit langweiliger Komödianten-Musik zu tun. Sondern mit aufrichtig vom Herzen kommenden Rock'n'Roll. Und das ist wahrhaftig kein Witz. TRACKS: 1. Bembers Burns 2. Priscilla 3. Tourette 4. Kaffee Schwarz 5. Pornoheft 6. Licht Aus 7. Morgengrauen 8. Fresse Halten 9. Love Him - Hate Him 10. Blackbrown Is The Hazelnut

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Alive AG Love Him - Hate Him - Nothing Between ...
14,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Laudd, hadd, dreggerd, schnäll, Alderle! Wer auf urwüchsig fränkische Lebens- und Mundart, Comedy UND Metalmusik steht, der sollte BEMBERS - mit oder ohne seine MASSERFAGGERS - anchecken.nnJetzt singt er auch noch. Er, das ist in diesem Fall der Bembers, Meister der Hardcore Comedy aus Franken, dessen Gags schon Mal ein fettes Brett in die Magengrube sein können. Genau das gilt auch für seine Band The Masserfaggers. Klar, wer die Bühne mit wehender Lockenmähne und gezückter Pommesgabel betritt, macht höchst wahrscheinlich keine Wiki-Wiki Plastik Musik sondern lauten, harten und vor allem dreckigen Rock mit einer kleinen Prise Schwermetall, bitteschön. Die Masserfaggers (Bass, Gitarre, Schlagzeug), die der Commander für seinen Angriff auf die Lauschkanäle eingefangen hat, zünden reihenweise Hooklines und die komplette Bande versprüht in jeder Note Bock auf Rock'n'Roll, und über dem allen thront Bembers selbst als souveräner und stimmgewaltiger Frontmann. Schon im gesprochenen Wort eher laut als leise, überzeugt der Franke mit Erste-Sahne-Rock-Röhre als vielseitiger Sänger, dessen Brüllen den Jungs genau so die Haare nach hinten bügelt wie verrucht-verrauchte Einlagen der Damenwelt Gänsehaut in den Schritt zaubern. Musikalisch beackert unser Mann das große Rock'n'Roll-Feld, mal mit Vollgas der Marke Motörhead, mal mit Whiskey getränktem Tarantino-Waber-Blues, mal leicht Stoner-rockig, straight punkig oder famos locker-groovend. Die gesamte Palette der harten Rockmusik also, nicht aufgesetzt, sondern hörbar authentisch und mit Liebe zum Detail umgesetzt. Offenbar liegt da neben AC/DC´s Dirty Deeds - Done Dirt Cheap (Bembers erstes Vinyl-Teil) nur allerfeinste Ware im Plattenschrank. Obwohl der Bembers es musikalisch absolut ernst meint, lässt er es sich nicht nehmen, an seine Texte durchaus humoristisch heranzugehen. Hier zeigt sich in jeder Zeile, dass dort, wo andere das Phrasenschwein mästen, ein Augenzwinkern (auch über sich selbst) in der Regel die bessere Wahl ist. Aufrichtige Liebeslyrik der etwas anderen Art oder die pure Verachtung erweisen sich als gelungenes deutsches Pendant zu englischen Texten der Marke Bon Scott oder Lemmy Kilmister und besitzen tausend Mal mehr Tiefe als stumpfe Deutschrock-Plattitüden. Unterm Strich hat mit BEMBERS & THE MASSERFAGGERS womöglich keiner gerechnet, nicht einmal die Hardcore-Bemberisten selbst. Also Vorsicht bitte! Ja, das ist unterhaltsam, hat aber nichts mit langweiliger Komödianten-Musik zu tun. Sondern mit aufrichtig vom Herzen kommenden Rock'n'Roll. Und das ist wahrhaftig kein Witz. TRACKS: 1. Bembers Burns 2. Priscilla 3. Tourette 4. Kaffee Schwarz 5. Pornoheft 6. Licht Aus 7. Morgengrauen 8. Fresse Halten 9. Love Him - Hate Him 10. Blackbrown Is The Hazelnut

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Jungsmusik
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Love, Sex, Bier und "die beste Musik vonne Welt"Das Schlimmste ist die Scham am nächsten Tag. Eigentlich sind wir alle recht schmerzfrei, was peinliche Ausfälle angeht, aber es gibt Tage, da wünscht man sich, alle hätten denselben Filmriss wie man selbst. Als ich auf immer noch wackeligen Beinen ins "Loch" komme, sind die anderen schon da. Sven grinst mich dämlich an. Mehrere Augenbrauen sind hochgezogen."Ich will nicht darüber reden!", sage ich. Meine Freunde nicken verständnisvoll. Dann reden sie darüber.Sechs Heavy Metal-Fans in den Mittzwanzigern treffen auf den Ernst des Lebens, der mit zunehmender Ungeduld an ihre Türen klopft. Torben "arbeitet" als Metal-DJ und hat sich in seine beste Freundin Lucy verliebt. Das verwundert vor allem einen: Torben. Sven will ein Konzert im "Loch" organisieren, Katharina wird durch freundschaftlichen Sex von Matze schwanger, Lara und die Bulldogge Lemmy lassen ein Nazi-Vereinsheim auffliegen. Alles gerät ins Wanken, doch es gibt eine ruhige Konstante, na ja, nicht wirklich ruhig, aber auf die Jungsmusik ist Verlass. Ein Coming-of-Age-Roman der anderen Art: Härter. Metallischer. Und komischer.

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Jungsmusik
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Love, Sex, Bier und "die beste Musik vonne Welt"Das Schlimmste ist die Scham am nächsten Tag. Eigentlich sind wir alle recht schmerzfrei, was peinliche Ausfälle angeht, aber es gibt Tage, da wünscht man sich, alle hätten denselben Filmriss wie man selbst. Als ich auf immer noch wackeligen Beinen ins "Loch" komme, sind die anderen schon da. Sven grinst mich dämlich an. Mehrere Augenbrauen sind hochgezogen."Ich will nicht darüber reden!", sage ich. Meine Freunde nicken verständnisvoll. Dann reden sie darüber.Sechs Heavy Metal-Fans in den Mittzwanzigern treffen auf den Ernst des Lebens, der mit zunehmender Ungeduld an ihre Türen klopft. Torben "arbeitet" als Metal-DJ und hat sich in seine beste Freundin Lucy verliebt. Das verwundert vor allem einen: Torben. Sven will ein Konzert im "Loch" organisieren, Katharina wird durch freundschaftlichen Sex von Matze schwanger, Lara und die Bulldogge Lemmy lassen ein Nazi-Vereinsheim auffliegen. Alles gerät ins Wanken, doch es gibt eine ruhige Konstante, na ja, nicht wirklich ruhig, aber auf die Jungsmusik ist Verlass. Ein Coming-of-Age-Roman der anderen Art: Härter. Metallischer. Und komischer.

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot